first try

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



first try

* mehr
     meine leidenschaft

* Links
     my myspace


Webnews







Liebeskummer | lohnt sich nicht.

Und doch ist man | darauf erpicht,
Sie lächeln zu sehn
zu Narr, | zu verstehn
egal, was man macht, | wie man auch weint
in einsamer Nacht, | manchmal man scheint,
dem Ziele so nah
der Traum scheint wahr
dann ist er geplatzt | nur Staub im Wind
wieder gepatzt | man weint wie ein Kind

nicht den Mut haben -
zu sagen, | zu klagen,
das Leid zu ertragen

Sich nicht trauen
in die Augen zu schauen
- die Maske abzulegen -
sie im Arm zu halten
trotz all den Gestalten
- doch von wegen -

Jeder Blick | schmerzt
Jedes Wort | verletzt
Jeden Tag | entsetzt

über die Unfähigkeit zu handeln,
die Liebe zu gestehen,
die Situation zu verwandeln,
sich selbst zu verstehen.

zu bleiben | um zu leiden

Nicht den Mut | für die Wende
Nicht die Kraft | für ein Ende.

Selbst den besten Freunden | sein Leid verbergen
Doch wie soll das Enden? | Ich muß mich ärgern
über mich | und das Leben an sich
von Erich Schubert

 

 

 

 

6.12.07 20:43


so ich lasse mal wieder einen eintrag da. ich ärgere mich gerade über einen bekannten, mit dem ich mal etwas intimer wurde, er wollte wissen ob ich net mal wieder zeit hätte um mit ihm zu kuscheln oder was weiß ich was er noch wollte. ich lehnte dies aber entschieden, er wird sauer, ist der meinung ich würde eine mauer aufziehen, naja sein pech, nur weil ich derzeit keine lust auf solchen mist habe. ich habe gerade einen punkt in meinem leben erreicht in dem ich solche dinge einfach nicht eingehen kann oder will. dafür muss ich mich doch nicht rechtfertigen. aber so langsam mutiere ich doch wirklich zum menschenhasser.
10.12.07 20:38





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung